Geschichte Deutschlands - online Wissen

Aufgaben starten

Statistik

(46)

35.214 Aufrufe
Ø Dauer: 3 Minuten


Geschichte Deutschlands - online Wissen

Auf dieser Seite werden kurz und knapp die wichtigsten Fakten zur deutschen Geschichte zusammengefasst und in einem Quiz abgefragt. Ob Anfänger oder Kenner: Für jeden sind hier die richtigen Fragen rund um die Geschichte Deutschlands zu finden. Stellen Sie sich auf die Probe und messen Sie sich mit anderen völlig kostenlos. Sie erhalten nach jeder Quizfrage das richtige Ergebnis angezeigt. So erfahren Sie mehr über unsere Geschichte und können bei den Freunden oder während des Unterrichts mit dem neuen Wissen prahlen.

Wie funktioniert das Quiz zur deutschen Geschichte?
Die Quiz-Fragen fangen kindgerecht einfach an (Level 1). Der Schwierigkeitsgrad steigert sich jedoch von Frage zu Frage. Somit haben nicht nur Kinder und Schüler, sondern auch die Erwachsenen ihre Freude bei den Fragen. Alle Fragen zur Geschichte richtig gelöst? Noch mehr Wissensfragen und Rätsel zur Geschichte gibt es bei plakos in der Rubrik Quiz.

Zeittafel zur deutschen Geschichte
Wir bieten in einer Zusammenfassung kurz die wichtigsten Ereignisse der deutschen Geschichte in einem Zeitstrahl / einer Zeittafel an:

742-814 bringt der römische und römisch-deutsche Kaiser Karl der Große das "fränkische Reich" zur größten Ausdehnung: 800 wird er in Rom zum "römischen Kaiser" gekrönt.

843 wird das fränkische Reich entlang des Rheins, in Ostfranken und Westfranken geteilt und das heilige römische Reich deutscher Nation entsteht.

1212-1250 verloren die deutschen Kaiser mit Friedrich II endgültig den Machtkampf mit den Päpsten, und das Kaiserreich zerfiel in kleinere Königreiche.

1534 beendet Martin Luther seine Übersetzung der Bibel ins Deutsche und leitet die Reformation ein.

1618-1648 führt der dreißigjährige Krieg zur Religionsfreiheit, Zerstörung und Verarmung der deutschen Länder und Frankreich als das mächtigste Land in Europa.

1683-1714 wird Österreich zur europäischen Großmacht.

1756-1763 wird Preußen unter Friedrich dem Großen zur europäischen Großmacht, und gewinnt zunehmend den Kampf gegen Österreich um Macht und Einfluss in Deutschland.

1772-1795 teilen Preußen, Österreich und Russland Polen unter sich auf.

1815 ist das Ende der deutschen Kleinstaaten und der Beginn des Deutschen Bundes, nachdem der Pariser Frieden beschlossen und Napoleon besiegt ist.

1866 erklärt Bismarck den Deutschen Bund für erloschen und Preußen gewinnt den Krieg mit Österreich. Der neue "Norddeutsche Bund" entsteht. Mit Wilhelm I wird 1871 der Norddeutsche Bund wird zum Deutschen Reich.

1883 - 1889 gründet Bismarck die Sozialversicherung. Das erleichtert aber kaum die Spannung zwischen seiner konservativen Regierung und der Arbeiterklasse.

1914-1918 findet der Erster Weltkrieg statt, bei dem das Deutsche Reich erhebliche Reparationen zahlen muss.

1919-1933 mit der Weimarer Republik hat Deutschland die erste demokratische Verfassung.

1919-1923 in den Krisenjahren erlebt Deutschland eine Inflation und Putschversuche. Auch Hitler versucht 1923 einen Putsch, bleibt aber nur acht Monate im Gefängnis, wo er Mein Kampf schreibt.

1930-1933 sind wieder schwere Jahre in Deutschland mit Weltwirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit und politisches Chaos.

1935 beginnen mit den "Nürnberger Gesetzen" die Nazis offiziell ihr antisemitisches Programm. Die Juden verlieren die bürgerliche Gleichberechtigung.

1938 gehört Österreich durch Hitler zu Deutschland.

1939-1945 findet der 2. Weltkrieg. statt, bei dem unter anderem 19,6 Mio. Russen, 6,9 Mio. Deutsche und geschätzte 6 Mio. Juden sterben. Es folgen Reparationen und die gerichtliche Aufarbeitung.

1949 wird die Bundesrepublik Deutschland (BRD) und die Deutschen Demokratischen Republik (DDR) gegründet. Teilung Deutschlands.

1951 wird die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und EURATOM gegründet. 1967 werden diese Institutionen zur Europäischen Gemeinschaft fusioniert, aus der 1993 die Europäische Union wird.

1961 beginnt die DDR mit dem Bau der Berliner Mauer.

1989 findet der Fall der Mauer statt und die schrittweise Auflösung der DDR.

1990 tritt die DDR der BRD bei. Es gibt nun 16 Bundesländer: 5 "neue" und 11 "alte". Neue Hauptstadt ist Berlin.

1999 wird die gemeinsame europäische Währung - der Euro (Kürzel: EUR / € ) - in 12 europäischen Staaten eingeführt.

Noch mehr Geschichte
In unserer Rubrik Quiz bieten wir unter anderem ein Quiz über die Geschichte von Berlin, dem Tag der Deutschen Einheit / DDR, Oktoberfest und viele mehr. Wer sich für die amerikanische Geschichte, die Geschichte der EU (europäische Geschichte), das Mittelalter, Geschichte von Rom, der Währung, dem Internet oder die Geschichte von Israel interessiert, muss sich noch etwas gedulden. Zu diesen Spezialthemen folgen die Informationseiten in kürze.

Kommentare (3)


Nezu
14.01.2016 - 10:56
Was hat z.B. die Höhe des Berliner Fernsehturms mit Geschichte zu tun? Im Grunde gar nichts. Davon abgesehen bezieht sich ein Großteil der Fragen auf die jüngere Deutsche Vergangenheit, die Zeiten davor werden zu einem sehr großen Teil außen vor gelassen, sind aber nicht minder bedeutend in der Geschichte. Fazit: Die Fragen könnten deutlich tiefer in die Geschichte eintauchen und vielfältiger sein.

Antworten
5 0

Talderic
22.06.2016 - 01:53
Seit wann liegt Travemünde im Gebiet der ehemaligen DDR?

Antworten
3 1

Grishnak
30.11.2016 - 11:01
danach wurde gar nicht gefragt sondern ganz allgemein nach dem nördlichsten Grenzgebiet zwischen der ehem. DDR und der BRD

phoenix2013
18.05.2014 - 20:38
Manche der Fragen haben meiner Meinung nichts mit Geschichte zu tun.

Antworten
3 5

Kontakt | Impressum | © 2016 plakos - berufliche und persönliche Entwicklung